Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Honda plant neue Marke in China

Foto: Honda

Honda Motor will als erstes ausländisches Unternehmen in China Autos unter einer neuen Marke entwickeln und vertreiben. Wie Honda-Präsident Takeo Fukui am Mittwoch (18.7.) bekannt gab, sollen die Fahrzeuge voraussichtlich bereits von 2010 an im Reich der Mitte verkauft werden.

18.07.2007

Zu diesem Zweck wird Hondas chinesisches Gemeinschaftsunternehmen Guangzhou Honda Automobile Co. eine eigene Forschungs- und Entwicklungs-Tochter in Guangzhou gründen. Um die Auslandskapazitäten angesichts steigender Nachfrage nach Honda-Autos und Motorrädern zu erweitern, will Honda auch in Thailand, Vietnam und in Argentinien neue Fertigungsanlagen bauen.

In Thailand will der Autobauer seine Kapazität verdoppeln und dafür eine zweite Fabrik bauen. Der Konzern kündigte eine Investition von 6,2 Milliarden Baht (147 Millionen Euro) an. In der Fabrik nördlich von Bangkok sollen 120.000 besonders sparsame Autos für den thailändischen Markt und den Export gebaut werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden