Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Honda-Rückruf

Fast 700.000 Modelle mit Motor-Defekt

Honda Logo

Der japanische Autobauer Honda Motor muss wegen defekter Motorventile weltweit rund 700.000 Autos zurückrufen.

17.02.2011 Holger Wittich

Wie das Unternehmen am Donnerstag (17.2.) mitteilte, sind davon die beiden Modelle Fit und Freed betroffen, die zwischen September 2007 und November 2009 gefertigt wurden.

Bereits im Oktober hatte Honda einen großen Rückruf

In Japan müssen 167.883 Fahrzeuge in die Werkstätten. Unfälle oder Verletzte in Folge der Probleme mit den Ventilen habe es nicht gegeben. In Japan seien 72 Fälle eingegangen.
 
Erst im Oktober 2010 musst Honda weltweit 528.000 Fahrzeuge zurückrufen. Hier hatte ein Zulieferteil dazu geführt, das Bremsflüssigkeit austrat. Von diesem Rückruf war damals auch Toyota betroffen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden