Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Honda mit Bremsproblemen

Honda ruft 528.000 Autos zurück

Honda Logo Foto: Honda 62 Bilder

Der japanische Autobauer Honda ruft weltweit 528.000 Fahrzeuge in die Werkstätten zurück. Dies teilte Honda-Sprecherin Christina Ra nach US-Medienangaben vom Freitag (22.10.) mit. Allein in den USA müssten wegen möglicher Lecks an Bremsleitungen 470.000 Autos in die Werkstätten.

25.10.2010

Gleicher Zulieferer wie bei Toyota

Am Donnerstag hatte Toyota weltweit etwa 1,5 Millionen Autos zurückbeordert, weil Bremsflüssigkeit austreten könne. In den USA gilt der Rückruf aus Sicherheitsgründen allein für 740.000 Autos, berichtete Toyota in den USA. Honda und Toyota haben dieselben Lieferanten für das Teil. Weder Honda noch Toyota gehen davon aus, dass der Fehler die Fahrsicherheit beeinträchtigen könne.

Betroffen sind Modelle der Baureihen Honda Odyssey und Acura RL aus den Baujahren 2005 bis 2007.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden