Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Honda WR-V

Mini-SUV für Schwellenländer

Honda WR-V Foto: Honda

Honda will in Schwellenländern wie Brasilien oder Indien mit dem neuen WR-V Wettbewerber wie den Ford EcoSport oder den Renault Duster angreifen. Der Mini-SUV debütiert auf der São Paulo International Motor Show.

10.11.2016 Uli Baumann Powered by

Mit dem WR-V legen die Japaner aber kein komplett neues Modell auf. Der WR-V ist quasi ein Honda Fit (bei uns Jazz) im Offroadlook.

Cross-Attribute für den Jazz

Entwickelt bei Honda in Südamerika trägt der Honda WR-V voluminös gezeichnete Schürzen an Front und Heck im SUV-Stil mit Unterfahrschutzelementen. Der Kühlergrill steht steiler, die konturierte Motorhaube ragt höher auf. Dazu gibt es Kunststoff-Radlaufverbreiterungen, grobstollige Reifen auf Leichtmetallfelgen sowie ein höhergelegtes Fahrwerk.

Antriebsseitig dürfte es für Brasilien beim aus dem Fit (Jazz) bekannten 1,5-Liter-Flexi-Fuel-Motor mit CVT-Getriebe und Vorderradantrieb bleiben. Für den indischen Markt könnte der WR-V mit einem 1,5-Liter-Diesel und einem 1,2-Liter-Benziner bestückt werden.

In Brasilien soll der Honda WR-V im ersten Halbjahr 2017 auf den Markt kommen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote