Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Hubschrauber retten SL-Produktion

Foto: dpa

Ein Warnstreik beim Daimler-Chrysler-Zulieferer Dräxlmaier in Achim (bei Bremen) hat nach Angaben der IG Metall die SL-Sportwagenproduktion in Bremen zeitweilig lahm gelegt.

05.04.2005

Die Belegschaft kämpfe um einen Tarifvertrag und gegen willkürliche Bezahlung, sagte eine Gewerkschaftssprecherin am Dienstag (5.4.). Gespräche mit der Geschäftsleitung von Dräxlmaier seien bisher erfolglos geblieben. Das von Streikenden blockierte Unternehmen habe mit drei Hubschraubern dringend benötigte Autoteile zu Daimler-Chrysler nach Bremen gebracht.

Dräxlmaier äußerte sich bislang nicht zu dem Warnstreik. Das Unternehmen produziert nach Gewerkschaftsangaben die Innenraumverkleidung für den SL-Sportwagen. Die aus Vilsbiburg in Bayern angereiste Geschäftsleitung habe am vergangenen Montag Verhandlungen mit der Tarifkommission der IG Metall aufgenommen, eine Vereinbarung jedoch abgelehnt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige