Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Hummer

Sema-Editionen 2007

Foto: GM 5 Bilder

Auf der Sema in Las Vegas ist GM auch regelmäßig mit Hummer-Spezialeditionen vertreten. 2007 feiern der H2 Safari und der H3R ihr Debüt auf der weltgrößten Tuning-Messe.

29.10.2007

Wie der Name des H2 Safari schon suggeriert, handelt es sich um einen rauen Naturburschen, der dank abnehmbarem Stoffdach und wetterfesten, mit Nylon beschichteten Sitzen auch für die Großwildjagd im afrikanischen Busch taugen soll. Zu den weiteren Besonderheiten der Safari-Edition zählen Zusatzablagen für Gewehre und Benzinkanister, eine Seilwinde sowie zahlreiche Hummer-Accessoires. Mittig auf dem Instrumententräger installiert ist zudem ein abnehmbares GPS-Gerät. Mit der Lackierung in Oliv-Grün soll der Safari-Hummer besser ins Gelände passen.

H3R: Der Offroad-Spezialist

Speziell ausgelegt für den Fahrspaß im Gelände ist auch der Hummer H3R: er ist um zehn Zentimeter höhergelegt, trägt 20 Zoll Räder mit Offroad-Reifen, einen in schwarz lackierten Frontbügel und genügend Scheinwerfer um ein ganzes Stadion zu beleuchten. Unter dem Blech soll der über 500 PS-starke Small-Block-V8 aus der Corvette genügend Kraft beisteuern, um auch schwierige Passagen mit Leichtigkeit zu überwinden. Dazu steht ein maximales Drehmoment von rund 640 Newtonmetern zur Verfügung. Seine Abgase lässt der H3R über eine gewaltige, vierflutige Auspuffanlage ins Freie.

Umfrage
Hummer-Modelle sind ...
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote