12 Bilder Zoom

Hybrid-Kooperation: Zusammenarbeit von Daimler und BMW ungewiss

Die Autokonzerne BMW und Daimler könnten bei der Entwicklung von Hybridantrieben künftig wieder getrennte Wege gehen.

"Wir haben noch nicht entschieden, ob wir die Kooperation mit Daimler fortsetzen", sagte ein BMW-Sprecher der Branchenzeitung "Automobilwoche".

Zwei Gemeinschaftsprojekte laufen noch

"Dazu gibt es auch Gespräche mit anderen Herstellern und Zulieferern." Laut "Automobilwoche" will Daimler die Kooperation aus Kostengründen fortsetzen.

Zwei gemeinsame Hybridprojekte der Konzerne laufen in Kürze aus. Das eine ist die sogenannte Two-Mode-Hybrid-Allianz der beiden deutschen Premium-Hersteller mit General Motors. Das andere der Hybridantrieb, den beide Unternehmen mit dem Zulieferer Continental zunächst für die Mercedes S-Klasse beziehungsweise den Siebener BMW entwickelt hatten.

Foto

BMW

Datum

13. Juli 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
präsentiert von
Kommentare
Videos
05:15 Rundgang Shanghai Autoshow 2015 vor einem Monat
1.234 Aufrufe
Forum: Heiß diskutiert
Weitere Marken Alfa Romeo Giulia, Heft 12/2015 (2) Allgemeine Fragen Weiterleitungsschleife bei Anmeldung Heft 11/2015 Lamborghini-Vergleich (44) Weitere Marken Cactus Diesel Automatik (7) Allgemeine Fragen Versicherungen + Blackbox + Score = Wahnsinn! (43)
Felgensuche
Anzeige
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle Erlkönige +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
In Zusammenarbeit mit