Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Hyundai

Die Koreaner drosseln die Produktion

Hyundai-Logo Foto: Hyundai

Auch der südkoreanische Autohersteller Hyundai Motor drosselt wegen der Nachfrageflaute deutlich die Produktion. Die Fertigung in den drei einheimischen Fabriken werde mit Ausnahme der Kleinwagenproduktion im Hauptwerk Ulsan mit Wirkung vom Montag (12.1.) um 25 bis 30 Prozent heruntergefahren, sagte Unternehmenssprecher Jake Jang in Seoul.

12.01.2009

Weitere Anpassungen der Produktionspläne würden von der Marktentwicklung abhängig gemacht. Die Gewerkschaft sei von dem Vorschlag zur Produktionskürzung in der vergangenen Woche informiert worden.

Globale Absatzschwäche

Weltweit haben Autohersteller mit Produktionskürzungen auf die schwierige Marktlage infolge der Weltwirtschaftskrise reagiert. Der Absatz bei den fünf südkoreanischen Herstellern Hyundai Motor, Kia Motors, GM Daewoo Auto & Technology, Renault Samsung sowie SsangYong Motor fiel im Dezember im Jahresvergleich um 13,1 Prozent auf rund 406.000 Autos. Die Ausfuhren gingen um 9,8 Prozent auf 319.123 Fahrzeuge zurück. Der Binnenabsatz brach um 23,2 Prozent ein.


Keine Prognose für die Zukunft

Beim Branchenprimus Hyundai fiel der Rückgang im Dezember mit einem Minus 2,4 Prozent auf knapp 219.000 Einheiten noch vergleichsweise moderat aus. Im Gegensatz zu den üblichen
Gepflogenheiten verzichtete Hyundai allerdings auf eine Absatzprognose für das neue Jahr. Zusammen mit der Schwesterfirma Kia Motors war Hyundai Motor 2007 auf den fünften Rang der größten Autoproduzenten vorgestoßen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige