Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Hyundai-Chef droht Haftstrafe

Foto: dpa

Im Prozess gegen den in eine Schmiergeldaffäre verwickelten Chef des südkoreanischen Autobauers Hyundai Motor, Chung Mong Koo, hat die Staatsanwaltschaft sechs Jahre Haft für den Angeklagten gefordert.

16.01.2007

Eine harte Bestrafung sei wegen der Schwere der Straftaten und deren Folgen für die Wirtschaft angebracht, sagte am Dienstag (16.1.) der Anklagevertreter in seinem Plädoyer vor dem Bezirksgericht in Seoul. Chung steht seit Juni 2006 wegen des Vorwurfs der Untreue und Verletzung von Treuepflichten vor Gericht. Das Urteil wird für Anfang Februar erwartet.

Dem 68-jährigen Chung wird vorgeworfen, Firmengelder in Höhe von mehr als 100 Milliarden Won (etwa 82,3 Millionen Euro) abgezweigt zu haben. Von dem unterschlagenen Geld soll er knapp 70 Milliarden Won für private und andere Zwecke ausgegeben haben. Aus schwarzen Kassen sollen unter anderem Staatsbeamte und Politiker für Gefälligkeiten bezahlt worden sein.

Chung war Ende Juni gegen Kaution aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Zuvor hatte er die Verantwortung für das Anlegen der Geheimfonds übernommen, jedoch keine Details zu deren Verwendung genannt. Der Chef der Hyundai Motor-Gruppe entschuldigte sich am Dienstag erneut vor Gericht und bekräftigte seine Absicht, dass er Hyundai zum weltweit fünftgrößten Autohersteller entwickeln wolle. "Unser Unternehmen befindet sich jetzt in Schwierigkeiten." Chungs Anwälte baten das Gericht um Milde und forderten im Falle einer Verurteilung eine Bewährungsstrafe.

Die Staatsanwaltschaft verlangte außerdem mehrjährige Haftstrafen für den Vizevorsitzenden von Hyundai Motor, Kim Dong Jin, sowie zwei weitere Spitzenmanager des größten koreanischen Autoherstellers. Ihnen wird Beihilfe bei der Schaffung illegaler Finanzmittel vorgeworfen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige