Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Hyundai

Fünf Millionen angepeilt

Foto: ams 2 Bilder

Der südkoreanische Autokonzern Hyundai-Kia will seinen Absatz in diesem Jahr nah an die Fünf-Millionen-Grenze heranführen. Nach zusammen rund 3,96 Millionen verkauften Fahrzeugen im vergangenen Jahr peilen Südkoreas Branchenprimus Hyundai Motor und dessen Schwesterfirma Kia Motors eine Absatzsteigerung um 21 Prozent auf 4,8 Millionen Wagen an.

02.01.2008

Das teilten die Unternehmen am Mittwoch (2.1.) in Seoul mit. Der Konzern, dessen Ziel es ist, von Platz sechs in die Ränge der fünf größten Autohersteller aufzusteigen, will das Verkaufsziel 2008 unter anderem durch die Einführung einer Reihe neuer Modelle erreichen.

Dieses Jahr sei für die Hyundai-Kia Automotive Group angesichts der abgeschlossenen Expansionsprojekte in China und Indien ein besonders wichtiges Jahr, teilte Hyundai mit. Auch der Bau neuer Autofabriken in den USA und Tschechien sei in vollem Gange. Mitte des Jahres will Hyundai zudem mit dem Bau seiner ersten Produktionsanlage in Russland beginnen. Allein die Produktionskapazitäten beider koreanischer Autohersteller im Ausland sollen bis 2011 von 1,73 Millionen auf mehr als drei Millionen Autos ausgebaut werden.

Hyundai: 3,11 Millionen Fahrzeuge angepeilt

Im vergangenen Jahr blieb Hyundai Motor allerdings nach eigenen Angaben mit einem weltweiten Plus von 4,1 Prozent auf knapp 2,6 Millionen verkaufte Fahrzeuge hinter dem Absatzziel von 2,73 Millionen Wagen zurück. In diesem Jahr soll der Absatz auf 3,11 Millionen Fahrzeuge angehoben werden. Die Exporte kletterten dabei im Vorjahresvergleich um 3,1 Prozent auf knapp 1,98 Millionen Autos. Im Inland stiegen die Verkaufszahlen um 7,6 Prozent auf knapp 625.000 Fahrzeuge. Für das Gesamtjahr 2008 erwartet Hyundai einen Umsatz von 46 Billionen Won (etwa 33,4 Milliarden Euro), ein Plus von 12,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Kia Motors: 1,7 Millionen Autos als Absatzziel

Südkoreas zweitgrößter Autobauer Kia Motors erwartet für dieses Jahr, den Absatz um 24 Prozent von 1,37 Millionen auf knapp 1,7 Millionen Autos steigern zu können. Der Umsatz soll um 21 Prozent auf 23 Billionen Won klettern.

Zusammen mit Kia will Hyundai mindestens fünf neue Modelle auf den Markt bringen, darunter auch Hyundais Luxuslimousine Genesis.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige