Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Hyundai HED-5

Natur pur

Foto: Hyundai 17 Bilder

Der koreanische Autobauer Hyundai zeigt auf dem Auto Salon in Genf mit dem HED-5-Conceptcar die Studie eines umweltfreundlichen MPV.

12.02.2008

Der Sechssitzer tritt dabei mit einer Leichtbaukarosse aus verschiedenen Kunststoffen an, die das Fahrzeuggewicht und den verbrauch signifikant reduzieren sollen.

Im Innenraum trägt der HED-5 vier Einzelsitze und eine Zweier-Bank als dritte Sitzreihe. Die Vordersitze lassen sich drehen und so eine Konferenzanordnung konfigurieren.

Ein vollständig vernetztes Entertainmentsystem verbindet alle Plätze miteinander, erlaubt eine ungestörte Kommunikation und einen Zugriff auf das integrierte Spielmodul sowie alle anderen Funktionen.

Zugang zum mit Leder ausgeschlagenen Innenraum gewähren gegenläufig angeschlagene Türen wobei auf eine B-Säule komplett verzichtet wurde.Zwei über die gesamte Dachlänge laufende Glasflächen verbinden die Front- mit der Heckscheibe und lassen Licht in den Innenraum

Angetrieben wird der HED-5 von einem neuen  2,2-Liter-Biturbodiesel, der es auf 215 PS und 461 Nm Drehmoment bringt und der alle gängigen Abgasnormen erfüllen soll. Geschaltet wird per Sechsgang-Automatik.

Der HED-5 an sich gilt nur als Vision, könnte anber als MPV in der i30-Baureihe wiederkehren, der Diesel wird aber in die Serie Einzug halten. Ab 2009 soll eine Version mit einfacher Aufladung kommen, ab 2011 dann der Biturbo.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige