Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Hyundai

Hyundai baut europäisches Stammwerk aus

Hyundai-Logo Foto: Hyundai 31 Bilder

Der südkoreanische Autobauer Hyundai will die Produktion im europäisches Stammwerk im tschechischen Nosovice ausbauen. Noch in diesem Jahr sollen dort auch Modelle der Tochterfirma Kia produziert werden.

24.09.2009

Das sagte der Vize-Europa-Chef von Hyundai, Allan Rushforth, zur offiziellen Eröffnung der Automobilfabrik am Donnerstag (24.9.).

Werk bereits seit November 2008 in Betrieb

Hyundai hatte 2005 beschlossen, die für den EU-Markt bestimmte Produktion in Mähren anzusiedeln. Seit November 2008 ist das Werk bereits in Betrieb. Die Eröffnungsfeier war wegen der Wirtschafts- und Finanzkrise verschoben worden. Aktuell sind rund 2.000 Menschen bei Hyundai Nosovice beschäftigt, die in den vergangenen elf Monaten 80.000 Autos produzierten. Die Fabrik hat derzeit eine jährliche Kapazität von 200.000 Wagen. "Nosovice soll eine wichtige Rolle spielen, um unsere globalen Ziele zu realisieren", sagte Euisun Chung, Vize-Vorsitzender von Hyundai Motor.

Produktion ab 2011 deutlich steigern
 
Ab 2011 wolle man dort jährlich 300.000 Autos herstellen, hieß es am Donnerstag. Dabei sollen 1.500 neue Arbeitsplätze direkt bei Hyundai entstehen, die Zahl der bei Zulieferern und Serviceunternehmen Beschäftigten könne von derzeit 4.000 auf 7.500 steigen.
 
Das Unternehmen profitierte in Europa zuletzt von der Abwrackprämie, die i30-Serie von Kia konkurriert etwa mit dem VW Golf und dem Opel Astra. Deutschland ist dabei laut Firmenangaben der wichtigste Markt in Europa. Nahe Rüsselsheim unterhält Hyundai sein europäisches Entwicklungszentrum. Die Hyundai Kia Automotive Group gilt als weltweit fünftgrößter Autobauer und verkaufte nach eigenen Angaben 2008 rund 2,8 Millionen Fahrzeuge.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden