6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

auto motor und sport i-Mobility 2017

2. i-Mobility Rallye für alternative Antriebe

Foto: Archiv 39 Bilder

Es ist wieder so weit: Am 21. April 2017 findet die 2. i-Mobility Rallye für Fahrzeuge mit alternativen Antrieben statt. Die Schwäbische Alb fordert den Innovationsträgern so einiges ab.

06.03.2017 auto motor und sport

Die Flotte mit Hybriden, Brennstoffzellen und natürlich reinen E-Autos wird sich ab 10.15 Uhr auf der Piazza der Landesmesse Stuttgart in Bewegung setzen, um in südlicher Richtung die Schwäbische Alb zu erklimmen. Dabei muss eine bergige Strecke von rund 120 Kilometern zurückgelegt werden. Zusätzlich warten neben landschaftlich reizvollen Passagen auch spannende Wertungsprüfungen mit trickreichen Aufgabenstellungen auf die Teilnehmer.

Mit Roadbook und Stoppuhr

Während der Fahrer eines Zweier-Teams ausschließlich für das vorausschauende Fahren verantwortlich ist, erteilt der Beifahrer die Kommandos. Ein Roadbook, in dem die gesamte Strecke in eine Art Bildersprache mit Zahlen und kurzen Anweisungen übersetzt wurde, gibt Auskunft, wo das Fahrzeug wann sein soll und welcher Art die Wertungsprüfungen sind. Mit dieser Hilfe lotst der Copilot seinen Fahrer über die teils verwinkelten Straßen. Dabei wird immer gemäß Straßenverkehrsordnung gefahren, denn die i-Mobility Rallye ist eine Gleichmäßigkeits- und Zuverlässigkeitsrallye.

Bei Wertungsprüfungen handelt es sich meist um Streckenabschnitte, die in einer bestimmten Zeit befahren werden müssen und mehrfach unterteilt sein können. Die einfachste Prüfung würde beispielsweise lauten: „Fahren Sie 100 Meter in genau 15 Sekunden.“ Start und Ziel sind markiert, eine Lichtschranke oder ein Gummischlauch lösen den Impuls beim Durchfahren oder Überfahren aus. Diese Abschnitte können aber wesentlich komplexer und ineinander verschachtelt sein. Als Beifahrer benötigt man zwei Stoppuhren, um eine große Prüfung sauber zu messen und die richtigen Punkte für den Fahrer anzusagen.

Saftige Prüfungen erwarten die Teilnehmer

Die i-Mobility Rallye wartet aber mit noch mehr als nur Fahrprüfungen auf: 2016 mussten die Teilnehmer vor dem Start auf einem Fahrrad Strom erzeugen, der wiederum eine Saftpresse antrieb. Die Menge des frisch gepressten Saftes wurde gemessen und gab entsprechend Punkte. Auf der Strecke standen unvermittelt Streckenposten, die Fahrer und Beifahrer einem kurzen Kreuzverhör zur Geschichte der E-Mobilität unterzogen.

Im Jahr 2017 gibt es eine ganz besondere Prüfung: Die Firma Carrera stellt eine Carrera Bahn zur Verfügung, auf der die Teilnehmer ein kurzes Rennen austragen werden. Natürlich elektrisch, denn der E-Antrieb der Carrera-Flitzer war die Voraussetzung, um im heimischen Kinderzimmer Fuß zu fassen. Mehr Infos zum Portfolio von Carrera gibt es unter http://www.carrera-toys.com/.

Über Tübingen und Reutlingen zurück zur Messe

Die Strecke der i-Mobility Rallye 2017 führt vom Stuttgarter Messegelände über Tübingen zur Mittagspause im Hotel & Restaurant Achalm nach Reutlingen. Anschließend geht es in einer Schleife südlich von Achalm und Galgenberg wieder zurück in Richtung Flughafen/Messe Stuttgart. Besucher der i-Mobility, der großen Ausstellung für intelligente Mobilität, sind herzlich eingeladen, den Start der E-Rallye am 21. April um 10.15 Uhr mitzuerleben. Dabei können Sie auch die erste Wertungsprüfung der Wettfahrt live aus wenigen Metern Entfernung begutachten.

Mehr Informationen finden Sie unter http://event.motorpresse.de/rallyes/i-mobility-rallye/47642.

Download Teilnehmer i-Mobility Rallye 2017 (PDF, 0,04 MByte) Kostenlos
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden