Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

IAA 2001

Daewoo zeigt SUV-Studie

Der allradgetrieben Vada mit pneumatischer Niveauregulierung wird von einem 132 PS starken Zweiliter-Motor angetrieben.

05.09.2001

Neben der seriennahen Kompaktwagenstudie Kalos zeigt Daewoo auf der IAA in Frankfurt auch den Prototypen Vada. Unter der Motorhaube des SUV arbeitet ein 2.0-Liter-DOHC-Motor mit 132 PS. Nach Angaben des Herstellers soll der Vada Tempo 100 aus dem Stand in zehn Sekunden erreichen, die Spitzengeschwindigkeit liegt bei annähernd 210 km/h.

Das Fahrwerk der Studie ist mit einer pneumatischen Niveauregulierung ausgestattet und soll die Fahreigenschaften einer Sportlimousine auf Asphalt in Verbindung mit hoher Geländetauglichkeit ermöglichen. Dafür sorgen zudem ein permanenter Vierradantrieb und ein ESP-ähnliches Stabilitätsprogramm, das im Notfall die notwendige Fahrstabilität wieder herstellt.

Nach Auskunft einer Sprecherin von Daewoo-Deutschland wird der Vada jedoch eine Studie bleiben und nicht in Produktion gehen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige