Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

IAA 2009

Die Stars der IAA 2009

IAA 2009 Aufmacher 40 Bilder

Dieses Jahr setzt die Branche besonders große Hoffnungen in die IAA, die von 17. bis 27. September ihre Pforten zum 63. Mal in Frankfurt am Main öffnet. Die wichtigste Automesse der Welt soll noch stärker als sonst als Impulsgeber in der Absatzflaute wirken. Die Besucher der IAA 2009 dürfen besondere Highlights erwarten - vom neuen Audi A8 bis hin zum Mercedes E-Klasse Kombi.

26.03.2009

Der volumenstärkste  Newcomer auf der IAA 2009 ist der Nachfolger des Opel Astra, der einmal mehr ins Feld zieht, um den Erzrivalen VW Golf das Leben schwer zu machen. Sein Design setzt die Linie des großen Bruder Opel Insignia fort. Auch die Kombi-Version des Astra heißt künftig nicht mehr Caravan, sondern Sports Tourer.

Zu den Leckerbissen unter den Neuheiten der IAA 2009 zählen sicher auch der BMW X1 und der BMW 5er GT in ihren Serienversionen. Bei den Italienern stechen der neue Alfa 149 und der Lancia Y hervor. Weitere Premieren auf der IAA 2009: Bei den Koreanern der Nachfolger des Hyundai Tucson und bei den Franzosen unter anderem der schnittige Peugeot 308 RC-Z.

Aus Kostengründen haben bereits einige Marken die Teilnahme an der IAA 2009 abgesagt, darunter Nissan, Mitsubishi, Daihatsu - aber auch der große Zulieferer Continental.

Und hier die Neuheiten der IAA 2009 von A bis Z, die auto motor und sport regelmäßig für Sie aktualisiert, im Überblick:

MarkeModell
AudiA8
Alfa RomeoMilano (149)
BMWX1
BMW5er GT
BMWX6 Hybrid
ChevroletOrlando
HyundaiiX 35 (Tucson)
MercedesE-Klasse T-Modell
MercedesE-Klasse Cabrio
OpelAstra
OpelMeriva
PeugeotCompact-Van
Peugeot308 RC-Z
RenaultTwingo CC
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden