Alles über IAA 2015
Porsche 918 Spyder, Frontansicht 49 Bilder Video Zoom

IAA 2013 Sportwagen: Die sportlichen Neuheiten der Messe

Welche Sportwagen werden auf der IAA 2013 zu sehen sein? auto-motor-und-sport.de zeigt jetzt schon die sportlichen Highlights der Automobilmesse, die vom 12. bis zum 22.9.2013 ihre Pforten öffnet. Audi, BMW, Porsche und viele mehr ...

"Die automobilste Show der Welt" findet 2013 mit der IAA in Frankfurt statt. Alles was im Automobilsegment Rang und Namen hat wird sich in der Main-Metropole ein Stelldichein geben. Natürlich auch die Sportwagenbauer dieser Welt.

IAA 2013: Sportwagen-Premiere des Porsche 918 Hybrid

Ein sportliches Highlight auf der IAA 2013 dürfte der finale Auftritt des Porsche 918 Spyder sein. Der 887 PS starke und mindestens 786.026 Euro teure Hybrid-Sportler soll Fahrdynamik und Ökonomie in einem bislang nicht gekannten Maße kombinieren. Eine bekannte Größe ist hingegen der Porsche 911 Turbo, der auf der IAA in jüngster Form debütiert. Nun bis zu 560 PS und 700 Nm stark ist der Turbo bis zu 318 km/h schnell. Gefüllt wird der Stand zudem mit zahlreichen Exponaten zum Thema 50 Jahre 911 und dem neuen Panamera.

Aus Ingolstadt rollt eine neue Sport Quattro-Studie nach Frankfurt. Die IAA-Studie kommt ohne aufgeladenen Fünfzylinder, dafür aber mit einem doppelt aufgeladenen Vierliter-V8 mit gut 600 PS. BMW kontert auf der IAA 2013 mit der Serienversion des i8. Auch die Kohlefaserflunder aus Bayern setzt auf viel Leistung und kleinen Verbrauch.

Lamborghini zeigt auf der IAA 2013 den Gallardo-Nachfolger

Konventioneller tritt der facegeliftete BMW M5 an. Leichte Retuschen und ein Competition-Paket, das auch für den M6 zu haben ist, mit 15 Mehr-PS trägt er im Gepäck. Erwartet werden darf auch die neue M3-Version des 3ers. Hier ersetzt ein Biturbo-Reihensechser den alten V8-Sauger. Die Leistung dürfte dennoch auf 450 PS zulegen. Auch die seriennahe Studie des Coupé-Ablegers M4 dürfte auf der IAA zu bestaunen sein.

Nur als Studie bringt Lamborghini den Gallardo-Nachfolger Cabrera mit auf die IAA 2013. Es dürfte beim V10 und Allradantrieb bleiben - alles jedoch nachgeschärft, versteht sich. Aston Martin versprüht fast sowas wie ein Modellfeuerwerk auf der IAA 2013. Neu sind der Vanquish Volante, also der offene Vanquish, und der Vantage V12 S.

Aus Wolfsburg rollt der VW Golf R mit einem rund 300 PS starken Turbo-Benziner auf die IAA, ein Triebwerk, das auch im Audi S3 Cabrio zum Einsatz kommen wird. konzernschwester Skoda reist mit dem Octavia RS an und die Peugeot zeigt mit dem 308 Concept R, wie man sich den französischen Golf R-Jäger vorstellt.

Alle weiteren Sportwagen der IAA 2013 finden Sie in unserer Fotoshow.

Uli Baumann

Autor

Foto

Hardy Mutschler

Datum

7. Juli 2013
5 4 3 2 1 5 5 1
Kommentare
Vergleichen und Sprit sparen
Günstig tanken So finden Sie die günstigste Tankstelle

Jetzt vergleichen und Geld sparen!


Hier gibt es
Mehr tanken als kostenlose App
im Appstore herunterladen im Googleplay Store herunterladen
WGV Versicherungen
Wertvolles
günstig versichert!
Jetzt versichern und bares Geld sparen! Beitragsrechner
Anzeige
Forum: Heiß diskutiert
Allgemeine Fragen Online Autokreditvergleich für Auto Kauf ! (1) Ärger mit dem Auto Lackschaden Dach BMW 3er E91 (5) Aktuelles Der Schmunzel-Thread! (2) Ärger mit dem Auto Schrott gekauft - Oder nicht? (12) Umwelt & alternative Kraftstoffe Wie sollte die Reichwete von reinen Elektrofahrzeugen berechnet werden (32)
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle Erlkönige +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
AUTO MOTOR UND SPORT für:
iPad iPhone Android Windows 8