Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

IAA-nders 2015

Was neben den Spotlights passiert

Wolfgang Dürheimer und Stefan Sielaff Mercedes Foto: Gerd Stegmaier 31 Bilder

Wir sind auf der IAA 2015 aus den Lichtkegeln der Spotlights getreten und haben einige Besonderheiten eingefangen. Die Fachmesse hat nicht nur Weltpremieren, sondern auch jede Menge Kurioses in petto.

16.09.2015 Patrick Lang

Wir durften dieses Jahr viele Weltpremieren sehen. Porsche zeigt den Elektrosportler Mission e, Audi den Elektro-SUV E-Tron Quattro und Rolls-Royce fährt mit einem Cabrio vor. Es war für jeden was dabei, und in Wahrheit sogar noch viel mehr. Denn wir haben bei unseren Streifzügen durch die Hallen der IAA unsere Augen auch auf die "kleinen Dinge" gerichtet. Abseits der großen Player gibt es auf der Fachmenge jede Menge zu schmunzeln und zu staunen. Unsere Eindrücke von der IAA mal anders, oder IAAnders, haben wir hübsch zum Anschauen in die Bildergalerie verpackt.

Darunter befindet sich nicht nur eine menschliche Parkscheibe, sondern beispielsweise auch eine Wand aus Eis, ein Disco-Smart, ein rätselhaftes Vorhängeschloss, ein Auto aus Holz, eines aus Lego und ein Kindersitz von Bentley. Ach ja, und ein Sprinter für über 600.000 Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden