Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

IAA 2015 Preview

Erster Blick in die heiligen Hallen

IAA 2015, Preview, 09/15 Foto: Stefan Baldauf / Guido ten Brink 70 Bilder

Noch bevor die IAA in Frankfurt 2015 offiziell die Pforten öffnet, haben wir uns in die heiligen Hallen geschlichen, um erste Messe-Impressionen und Schnappschüsse einzufangen.

14.09.2015 Thomas Gerhardt

Morgen startet die große Auto-Party in Frankfurt und am Vorabend gibt es noch reichlich zu tun. Egal, Hauptsache alle sind gut drauf. Und das sind sie. Die letzten Vorbereitungen stehen an und den vielen Ausstellern und Mitarbeitern ist die Vorfreude auf das große Autofest schon ins Gesicht geschrieben. Vom Security-Personal einmal abgesehen.

IAA 2015, Preview, 09/15Foto: Stefan Baldauf / Guido ten Brink

IAA 2015: VW, Audi, BMW und Mercedes mit wachsamer Security

Die Damen und Herren nehmen ihren Job wirklich ernst und bieten für heimliche Schnappschüsse kaum Spielraum. Ganz besonders achtsam ist man bei den großen deutschen Herstellern VW, Audi, BMW und Mercedes (zu den IAA-Neuheiten von Mercedes), die an sämtlichen Eingängen 2-Meter-Schränke in Sakkos und roten Krawatten postiert haben. Dabei ist hinter den Pforten doch eigentlich nichts wirklich Überraschendes mehr zu erwarten (Das ist der IAA-Messestand von VW. Hier geht es zum IAA-Stand von BMW). Auch in Halle 8 mit Opel (Die IAA-Neuheiten von Opel), Toyota, Renault und PSA wird uns das Fotorgrafieren so gut es geht verwehrt. Aber: bisi was geht immer.

Entspannter geht es (wen wundert´s) bei den Italienern zu. Immerhin durften wir schon in die Halle hinein. Für´s Knipsen der Ferraris, Maseratis, Alfa Romeos und Fiats ernteten wir aber dennoch böse Blicke. Und das, obwohl sich die meisten Ausstellungsstücke noch unter glänzendem Stoff verstecken.

IAA 2015, Preview, 09/15Foto: Stefan Baldauf / Guido ten Brink

Auch in Halle 5, dort wo sich die britischen Autobauer Jaguar, Land Rover und Aston Martin neben Volvo und Tunern wie Alpina, Techart und Brabus oder auch dem Elektroauto-Hersteller Tesla eingenistet haben, ist man über allzu offensichtliches Blitzlicht-Gewitter "not amused". Also schnell weiter. Schließlich wollen wir den vielen Werkelnden, Probenden und Putzenden auch nicht im Weg stehen. Einen zweiten Blick wert sind aber schon jetzt die noch in zivil gekleideten Messe-Damen, die von den Ausstellern noch ein letztes Briefing bekommen – oder schon mal die Schlangenlederschuhe anprobieren.

In unserer Fotoshow haben wir die Impressionen unserer kleinen Preview-Tour zusammengefasst. Reinklicken!

IAA 2015, Preview, 09/15Foto: Stefan Baldauf / Guido ten Brink
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden