Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

IAA-Rundgang Angela Merkel

Der Kanzlerinnen-Zug kommt

09/2015 Angela Merkel IAA 2015 Bundeskanzlerin Foto: Stefan Baldauf 32 Bilder

Bundekanzlerin Angela Merkel hat am Donnerstag (17.9.2015) die IAA in Frankfurt offiziell eröffnet. Nach ihrer Ansprache machte sie sich auf einen rund 90-minütigen Rundgang.

17.09.2015 Uli Baumann

Ihre besondere Aufmerksamkeit gilt dabei überwiegend den deutschen Aussteller. Bei Porsche wird von der promovierte Physikerin der Elektrosportwagen Mission E näher begutachtet.

Der Blazer gab den Ausschlag

Bei Volkswagen steht der neue Tiguan - natürlich in der GTE-Version - im Fokus ihres Interesses. Auf dem Audi-Stand wird die Kanzlerin von Audi-Boss Rupert Stadler mit dem Elektro-SUV E-Tron Quattro bekannt gemacht. Bei Opel hatte Merkel sichtlich Spaß. Ob es daran lag, dass ihr von Opel-Boss Neumann ein Astra-Modellauto in der Farbe ihres Blazers geschenkt wurde? Wir wissen es nicht.

Natürlich stand auch eine Visite bei Dieter Zetsche und dem Daimler-Stand auf dem Programm. Hier galt das Augenmerk der Kanzlerin der wandelbaren Aerodynamik des Concept IAA. Bei Ford hatte Angela Merkel dann eine Flunder-bare Begegnung mit dem über 600 PS starken Ford GT, der ihr von Ford Deutschland-Chef Bernhard Mattes präsentiert wurde. Nicht fehlen durfte auch die Inaugenscheinnahme der Toyota-Modelle Mirai und Prius.

Vergessen wurden auch nicht die Zulieferer: Hier gab sich die Kanzlerin unter anderem bei Schaeffler/Continental, ZF und Bosch die Ehre.

Augenzwinkernde Eindrücke vom Rundgang der Bundeskanzlerin finden Sie in der Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden