Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

IDC on Tour beim DTM-Finale in Hockenheim

Foto: MoBa 78 Bilder

Europas erfolgreichste Driftserie, die Internationale Drift hallenge präsentierte sich am Sonntag, dem 14. Oktober 2007 bei Kaiserwetter vor großem Publikum. Beim spannenden letzten DTM-Lauf der Saison wurden gut 72.000 Zuschauer Zeuge, wie der DTM-Champion ermittelt wurde.

15.10.2007 Sören Rehmann Powered by

Direkt vor dem Start des Rennens konnten zwölf der besten Fahrer aus der laufenden IDC ihre Fahrkünste vor vollen Rängen präsentieren.

Jochen Reich schoss dieses Mal den Vogel ab. Mit seinem markanten "Jägermeister"- 5er legte er aus voller Fahrt einen spektakulären 360-Grad-Turn vor der Sachskurve aufs Parkett und ließ im direkt anschließenden Drift im dritten Gang die Reifen mächtig qualmen.

Einer der Stars der IDC, Paul Vlasblom im schwarzen BMW M3 GT Kombi zeigte ebenfalls eine tolle Teamdrift-Vorführung. Im Viererpack mit Frank van Heeren im Nissan S14, Tim Kok und seinem Vater Kees in ihren 3er BMW zogen er und seine Landsmänner synchron mit maximalem Driftwinkel durch die Kurven.

Die einzige Amazone der IDC, Carola Mecan aus der Schweiz, bewegte ihren Nissan 350Z spektakulär quer auf der Formel 1-Strecke. Einen kleinen Dreher baute sie geschickt in ihre Kür ein - das Publikum applaudierte begeistert zu ihrer Spezialeinlage.

Mit Dr. Jörg Söhner, Harry Pohl und Sören Rehmann gingen gleich drei Fahrer in ihren Mercedes 190 an den Start. Obwohl mit gerademal 160 PS gehandicapt, ließen auch sie nichts anbrennen - mit Vollgas und geschickter Arbeit am Volant ging es qualmend durch die Kurven.

Werner Gusenbauer, IDC-Champion 2006, war erstmals im bildschönen AMG-Mercedes C63 Performance Car unterwegs. Um dem anfeuernden Publikum gerecht zu werden, ging er ans Limit: einen kurzen Ausritt ins Kiesbett parierte er meisterhaft und driftete weiter als sei nichts geschehen.

Die begeisterten Zuschauer bekamen einen kurzen Einblick in die Driftszene und quittierten die Vorführung der Lenkrad-Artisten mit stehendem Applaus!

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk