Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

IG Metall

Kampf gegen VW-Gesetz beenden

Foto: dpa

Die IG Metall hat die EU-Kommission aufgerufen, den Widerstand gegen ein neues VW-Gesetz aufzugeben. Der Beirat der Gewerkschaft forderte in einer Resolution am Dienstag (10.6.) in Frankfurt zugleich den größten VW-Aktionär Porsche auf, die Mitbestimmung bei Volkswagen nicht länger zu torpedieren.

10.06.2008

Der Kampf gegen das VW-Gesetz solle beendet werden. Der Entwurf der Bundesregierung zum VW-Gesetz stehe in Einklang mit europäischem Recht und setze in Zeiten eines global agierenden Kapitalismus ein notwendiges Zeichen, heißt es in dem Beschluss. Die IG Metall werde sich mit aller Kraft dafür einsetzen, dass die Mitbestimmung bei Volkswagen in ihrer Substanz erhalten bleibe. "Ein soziales Europa braucht nicht weniger, sondern mehr Mitbestimmung." Der Gewerkschaftsrat besteht aus knapp 90 Funktionären aus allen Regionen, er ist das höchste Beschlussorgan zwischen den alle vier Jahre stattfindenden Gewerkschaftstagen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige