Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Elektroautos

Industrie will politischen Rahmen für Elektroauto

Elektro-Infrastruktur Foto: Beate Jeske 12 Bilder

Die Elektroindustrie hat die Politik aufgefordert, verbindliche Rahmenbedingungen für das Elektroauto vorzugeben. "Wir wollen nicht die Riesensubventionen, sondern einen festen wirtschaftspolitischen Rahmen für die Zukunft der Elektromobilität", sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung des Zentralverbandes Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI), Klaus Mittelbach, der dpa am Samstag (11.7.).

13.07.2009

So könnte die Politik zum Beispiel vorgeben, wie eine Elektro-Tankstelle aussehen muss. "Dann können nämlich die Hersteller loslegen."


Deutschland muss die Standards setzen

Entscheidende Frage der nächsten Jahre sei, wer in dieser neuen Technologie international die Nase vorn habe. Man dürfe diesen Markt weder den Amerikanern noch den Chinesen überlassen, warnte Mittelbach. Er verwies auf die Erfolge Deutschlands auf dem konventionellen Motorenmarkt. "Wir haben auf dem Motorenmarkt weltweit die Standards gesetzt. Die anderen haben sich nach uns gerichtet, nach unseren Katalysatoren", sagte der ZVEI-Geschäftsführer und fügte hinzu: "Wir wollen nicht Geld, wir wollen Regeln."

Die Reichweite von Batterien für ein Elektroauto "ist eine Frage, welches Mobilitätskonzept die Gesellschaft will". Man dürfe aber das Elektroauto nicht gegen den Verbrennungsmotor ausspielen und umgekehrt. Das Geld, das nach wie vor in der traditionellen Autobranche verdient werde, sei notwendig für neue Technologiefelder. Mit Blick auf den Umweltschutz bestehe für Deutschland aber "auch eine Verantwortung, in neue Technologien vorzustoßen. Es gibt kein anderes Land der Welt, in dem eine so dichte Technologiekompetenz vorhanden ist."

Mittelbach beklagte, dass in Deutschland für Technik "eher wenig Akzeptanz" bestehe. Daher müsse künftig schon in den Schulen vom Kleinkind an Technikinteresse geweckt werden.

Umfrage
Smart Elektro-Offensive - ein guter Plan?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden