Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Infiniti in Deutschland

Start frei für die Edel-Japaner EX und FX

Infiniti EX und FX 17 Bilder

Die japanische Edel-Marke Infiniti ist nun auch auf dem deutschen Markt vertreten. Zum Modellangebot zählen unter anderem auch die beiden SUV-Baureihen EX und FX, die zu Preisen ab 47.550 Euro angeboten werden.

14.10.2009 Powered by

Der genannte Preis gilt für das Einstiegsmodell in die Infiniti-SUV-Welt, die hierzulande beim 320 PS starken Crossover EX37 mit V6-Benziner beginnt. Das maximale Drehmoment des 3,7-Liter-Sechszylinders liegt bei 360 Nm. Die Kraft des Motors wird über ein Sieben-Gang-Automatikgetriebe (VVEL) auf alle vier Räder übertragen. Für Abstecher in ruppigeres Terrain ist ein intelligentes Allrad-System mit variabler Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse an Bord. Weiter im Angebot der Nissan Luxuswagen-Tochter ist die gehobene Ausstattungsvariante Infiniti EX37 GT, die ab 49.450 Euro beim Händler steht. Neben dem EX bietet Infiniti in Deutschland auch den etwas größeren FX an. 

Der BMW X5-Konkurrent Infiniti FX startet bei 55.600 Euro

Das fünftürige SUV kann wahlweise mit dem 3,7-Liter-V6 und 320 PS oder einem Fünfliter-V8 mit 390 PS bestellt werden. Letzterer kommt mit einem maximalen Drehmoment von 500 Nm und Siebengang-Automatik. Für die GT-Version des Infiniti FX werden mindestens 55.600 Euro fällig, als FX37s mindestens 58.100 Euro. Der V8 im FX50 steht mit einem Basispreis von 71.500 Euro in der Preisliste - dafür sind beim Top-Modell der FX-Baureihe unter anderem auch 21-Zoll Felgen mit 265/45er-Hochleistungsreifen, ein Around View Monitor, ein Bose-Audiosystem, Festplatten-Navi, iPod-Anschluss oder DVD-Wiedergabe serienmäßig an Bord. Zum Serienumfang gehört außerdem ein Fahrwerk mit elektronischer Dämpferregelung (CDC) und aktiver Hinterradlenkung.

Erstes Infiniti-Zentrum in Hamburg - Händlernetz wird weiter ausgebaut

Das bislang erste und einzige Infiniti-Zentrum befindet sich in Hamburg (Bergedorf). Weitere Zentren für den Verkauf in Deutschland sollen bis Ende 2011 folgen (unter anderem in Berlin, dem Ruhrgebiet, Frankfurt, Stuttgart, München, Hannover und Düsseldorf). Bereits im ersten Quartal 2010 sollen zwei weitere Infiniti Zentren in Köln und Dresden ihre Türen öffnen. Im Rahmen des Infiniti VIP-Service holt das Infiniti Zentrum auf Wunsch das Kundenfahrzeug zur Jahresinspektion im Umkreis bis zu 250 Kilometer kostenlos ab und bringt es wieder zurück.

In den USA ist die Luxuswagen-Tochter des japanischen Herstellers Nissan bereits seit 20 Jahren auf dem Markt. Das Gesamtportfolio besteht außer den beiden Edel-SUV EX und FX auch aus leistungsstarken Limousinen und Coupés. In Deutschland wird künftig auch der G37 als Limousine, Coupé und Cabrio angeboten. Im Jahr 2010 ergänzt die Oberklasse-Limousine M die Modellpalette um eine sechste Baureihe. Ein Diesel könnte ab Mitte 2010 vom Nissan-Allianzpartner Renault bezogen werden und das Angebot der beiden SUV-Modelle EX und FX ergänzen.

Anzeige
Infiniti EX37 Infiniti ab 246 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Infiniti FX Infiniti Bei Kauf bis zu 16,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige