Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Infiniti Q70 auf dem Pariser Autosalon 2014

Europaversion feiert Premiere

Infiniti Q70 Foto: Stefan Baldauf 4 Bilder

Der Infiniti Q70 feiert als Europaversion auf dem Autosalon in Paris seine Premiere. Zuvor hatte der Nachfolger des Infiniti M sein Weltdebüt auf der New York Auto Show.

03.09.2014 Holger Wittich

Infiniti Q70 mit 2,2-Liter-Diesel

Optisch zeigen sich keine Änderungen an der US-Version. Das Modell orientriert sich am Look der Q50-Mittelklasse-Limousine. Im Vergleich zum Infiniti M erhält der Q70 überarbeitete Stoßfänger vorne und hinten sowie die LED-Scheinwerfer im typischen Look der Marke. Auch der Kühlergrill wurde aktualisiert. Für den Innenraum verspricht Infiniti eine verbesserte Geräuschisolation.

Serienmäßig rollt der Infinit Q70 auf 18 Zoll großen Leichtmetallfelgen. Für Europa kommt in dem Modell ein 2,2-Liter-Turbodiesel mit vier Zylindern, 167 PS und 400 Nm Drehmoment zum Einsatz. Des Weiteren ist die Hybrid-Version mit dem 3,5-Liter-V6-Benzinerns mit 365 PS im Angebot.

Q70 kommt mit Rundumsicht-Monitor

Zur Serienausstattung des Q70 gehören ein Rundumsicht-Monitor (Around View Monitor/AVM), eine Notbremsassistent sowie eine Smartphone-Integration, 12-Volt-Steckdosen im Sitz- und Ladeberich sowie eine verbesserte Klimaanlage, die mit dem Turbodiesel synchronisiert ist, wenn die Start-Stopp-Automatik aktiv ist.

Der neue Infiniti Q70 wird ab Dezember 2014 in europäische Märkte geliefert. Preise wurden noch nicht genannt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige