Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Infiniti

Start mit Vier

Foto: Hersteller 12 Bilder

Die japanische Luxus-Automarke Infiniti wird in Deutschland mit vier Modellreihen starten. Wie die Schwestermarke von Nissan an ihrem Europasitz in Rolle in der Schweiz mitteilte, erfolgt der Start auf dem Genfer Autosalon.

28.01.2008

Der Verkauf in den ersten von 19 europäischen Ländern werde im Oktober beginnen. In Deutschland sollen die Autos im Frühjahr 2009 beim Händler stehen.

Wichtigstes Modell wird der Nachfolger des sportlichen Geländewagens FX, der seine Weltpremiere in Genf feiert. Mit einem V6- und künftig auch einem V8-Motor zielt er laut Infiniti auf Porsche Cayenne, Range Rover Sport und BMW X5. Darunter rangiert das in den USA bereits im Herbst eingeführte Modell EX, das als sportlicher Crossover zwischen Kombi und Geländewagen dem BMW X3 und dem kommenden Audi Q5 Konkurrenz machen soll.

Weitere Modelle: G-Coupé und -Limousine

Außerdem bringen die Japaner das G Coupé als Kontrahent von Audi A5 und BMW 3er Coupé sowie die G Limousine, die auf die Mercedes C-Klasse und die BMW 3er Limousine zugeschnitten ist. Beide Modelle fahren wie der EX mit einem 3,5 Liter großen V6-Motor, der in den USA 306 PS leistet. Die europäischen Spezifikationen hat Inifiniti noch nicht bekanntgegeben.

Kurz nach der Markteinführung will die Nissan-Schwestermarke am Anfang des kommenden Jahrzehnts noch eine weitere Limousine im Format von 5er BMW und Audi A6 anbieten. Außerdem soll 2010 bei EX und FX ein V6-Diesel die Motorenpalette ergänzen, hieß es.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden