Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Internet im VW Passat W8

Über das Bildschirm-Navigationssystem lassen sich im VW Passat W8 zukünftig auch ausgesuchte Internetdienste nutzen.

01.10.2001

Volkswagen bleibt beim Thema Internet im Auto weiter ganz vorne. Auf der IAA in Frankfurt zeigte VW für alle Passat W8 mit Bildschirm-Navigationssystem einen integrierten Zugriff auf das Volkswagen Mobilitätsportal. Im Gegensatz zur Lösung beim Golf eGeneration nutzt der Passat dabei die Anzeigen- und Bedieneinheit des Navigationssystems mit, die Datenverbindung wird mit einem GSM-Mobilfunk-Modul realisiert.

Neben Verkehrsinformationen bieten die abrufbaren Dienste ein Mobile Office mit email-Abruf und Organizer-Funktionalität, einen City-Guide für Deutschland und Österreich, Infos zu Restaurants und Hotels, einen Nachrichtendienst sowie ein Online-Magazin namens ambidea mobil. Was leider noch nicht möglich ist, ist der Austausch von Ortsdaten zwischem dem Navigationssystem und dem Online-Zugang.

Wer ab Herbst ein Navigationssystem für einen Passat W8 ordert, erhält automatisch und ohne Aufpreis die Internetoptionen. Unter www.volkswagen.de lässt sich ein Simulator der Internet-Navigation ausprobieren.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige