Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Irmscher Seven Turbo

Mit kraftvollem GT-Herz

Foto: Irmscher 6 Bilder

Schon lange baut Irmscher einen puristischen Roadster im Stil des Lotus Super Seven mit Opel-Technik. Mit dem GT bringt Opel einen gewaltigen Turbo-Motor, den Irmscher jetzt für den Seven adaptiert hat.

07.05.2007 Powered by

Der Irmscher Seven basiert weiter auf einem stählernen Gitterrohrrahmen, der mit einer Alu-Kunststoffkarosserie beplankt wird. Wo bislang ein Zweiliter-Vierzylinder-Turbo mit 210 PS hauste, hält jetzt der neue 265 PS starke Zweiliter-Lader-Motor mit 353 Nm Einzug.

Damit diese Leistung beherrschbar bleibt, hat Irmscher seinem 725 Kilo schweren Roadster eine entsprechend dimensionierte Sportbremsanlage, Sportreifen und eine auf Fahrspaß abgestimmte Fahrwerks- und Leistungscharakteristik mit auf den Weg gegeben. Ausgestattet mit Heizung und Lüftung, Einstecktüren, Persenning und einem wasserdichten Faltverdeck kann der Irmscher 7 Turbo auch bei Regentouren zum Einsatz kommen.

Die Preise für den Irmscher Turbo starten bei 54.900 Euro. Der Irmscher 7 Turbo kann auch als Bausatz zur Selbstmontage erworben werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk