6 Ausgaben testen + IAA Ticket gratis sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 35% Preisvorteil zum Preis von nur 15,30 € testen und gratis IAA Ticket im Wert von bis zu 16 € sichern!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Irmscher Vectra i35

Der Schnellste aller Zeiten

Foto: Irmscher 1 Bilder

Irmscher zeigt in Essen mit einem gedopten Opel Vectra den schnellsten Irmscher-Opel aller Zeiten und beflügelt auch den Irmscher 7 mit einem Turbomotor.

24.11.2003

So bestückt der Tuner den Vectra GTS mit 3,2-Liter-V6-Motor mit einem Kompressor und entlockt dem Aggregat damit satte 302 PS. Mit einem Spitzentempo von 283 km/h wird dieser damit das schnellste Auto, das je die Werkshallen bei Winnenden verließ. Vor die schnelle Ausfahrt hat der Hersteller aber einen Umbaupreis von 18.900 Euro gestellt.

Das passende Aerodynamik-Tuningpaket "i35" enthält unter anderem Spoiler, einen Heckflügel und Nachschalldämpfer mit zwei rechteckigen Endrohren. Das Paket, das zum 35-jährigen Firmenbestehen aufgelegt wird und auch für den Vectra Caravan und den Signum erhältlich ist, kostet 4.747 Euro.

Vorgestellt wird auf der Automesse auch ein neuer Zwei-Liter-Turbo-Motor für den Roadster "Irmscher 7", der 210 PS leistet. Mit dieser Maschine kostet der Wagen dann ab 47.150 Euro. Für den Astra G gibt es ein neues Tuningpaket, das die Leistung des 2,2-Liter-Dieselmotors von 125 auf 150 PS steigert. Es enthält zudem Spoiler, Seitenschweller, spezielle Scheinwerfer und Spiegel.

Irmscher stellt außerdem einen neuen Corsa mit elektronischem Textil-Faltdach vor. Auch das Front- und Seitendesign sei bei diesem Modell stark verändert - der Corsa wirke dadurch sportlich und kraftvoller.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Gebrauchtwagen Angebote