Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Italdesign feiert 40. Geburtstag

Foto: Dino Eisele 19 Bilder

Italdesign feiert in diesem Jahr sein 40. Firmenjubiläum. Giorgetto und Fabrizio Giugiaro schufen in dieser Zeit legendäre Automobile in allen Fahrzeugklassen - Sinnesreize für jedes Budget. Ein Glückwunsch-Besuch in Moncalieri.

01.07.2008 Franz-Peter Hudek Powered by

Mit der Quadratur des Kreises kam der Erfolg. Giorgetto Giugiaro, der Anfang August seinen 70. Geburtstag feiern wird, zeichnet mit dem Bleistift einen Kreis und platziert darüber ein Quadrat, dessen vier Seiten sich mit der Kreisfigur berühren.

Der Design-Altmeister und Mitbegründer von Italdesign Giugiaro zeigt den Unterschied zwischen VW Käfer (Kreis) und VW Golf (Quadrat) - und erklärt damit den Erfolg des kantigen Fronttrieblers. Er war das wichtigste Automobil, das während der ersten 40 Jahre des bei Turin beheimateten Unternehmens entstand. Die betont eckige Form des Golf "bietet bei gleicher Grundfläche einfach mehr Platz", kommentiert Giugiaro seine Skizze. Außerdem war der Käfer- Nachfolger deutlich kostengünstiger in der Herstellung, "was wir damals mit dem Design bereits berücksichtigt hatten".

Vorserienfahrzeuge gehören zum Programm


Italdesign liefert nämlich nicht nur ein mehr oder weniger rollfähiges Design-Modell, sondern auch voll funktionsfähige Vorserienfahrzeuge sowie die gesamten Konstruktionspläne, Herstellungs-Logistik und Kostenkalkulation für die Serienfertigung. Schließlich überzeugten die praktischen Vorteile des Golf auch jene Käfer-Fahrer, denen die kantige Karosserie nicht auf Anhieb gefiel. Heute ist der Golf ein Klassiker, für Giugiaro "ein Auto, das immer noch gültig ist, dessen Charakter und Persönlichkeit sogar zugenommen hat". Mit den ebenfalls in Italien gezeichneten und entwickelten Erstausgaben von Passat und Scirocco sicherten die Designer Mitte der siebziger Jahre das Fortbestehen des VW-Konzerns.

Andere Aufträge folgten: Audi 80, Lancia Delta, Fiat Panda, Lancia Thema, Saab 9000 Turbo, Fiat Croma (die drei Letztgenannten auf gemeinsamer Plattform) sowie viele Serienmodelle aus Korea und Japan erhielten ihr ebenso zeitlos-elegantes wie praktisches Karosseriekleid bei Italdesign Giugiaro.

Gründungsjahr: 1968

Giorgetto Giugiaro gründete 1968 zusammen mit dem Ingenieur und Geschäftsfreund Aldo Mantovani die gemeinsame Design- und Entwicklungs-Firma. Giugiaro, ein begnadeter Zeichner und Maler, besaß bereits einen hervorragenden Ruf als Autodesigner. Von 1955 bis 1968 durchlief er die Stationen Fiat, Bertone und Ghia. Er stellte Jahrhundertwerke wie Alfa Romeo Giulia GT, BMW 3200 CS, Maserati 5000 GT und Ghibli, De Tomaso Mangusta, Iso Grifo, Bizzarini GT Strada und viele mehr auf die damals noch schmal bereiften Räder.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige