Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Jägermeister Racing

Die Kultautos mit dem Hirschgeweih

Jägermeister Porsche Foto: Wolfgang Wilhelm 24 Bilder

Die Jägermeister-Autos waren lange ein gewohntes Bild auf den Rennstrecken. Nach und nach verschwanden die auffällig orangefarbenen Renner aber aus dem Motorsport. Wir zeigen noch einmal die spektakulärsten Kult-Boliden mit dem Hirsch auf der Haube.

08.05.2011 Powered by

Jägermeister mischte in den 70er, 80er und 90er Jahren auf allen Rennstrecken dieser Erde mit. Ob Tourenwagen, Sportwagen oder sogar Formel 1 - kaum ein Rennen wurde damals ohne einen der knall-orange lackierten Boliden mit dem markanten Jägermeister-Logo ausgetragen.

Jägermeister-Autos werden zu Kult-Rennern

Das auffällige Sponsoring auf der Rennstrecke brachte dem Unternehmen aus Wolfenbüttel viel Publicity und viele Fans. Obwohl mittlerweile nur noch wenig Werbegelder in den Rennsport fließen, kann das Unternehmen immer noch von der Beliebtheit der alten Boliden zehren. Viele davon sind echte Kult-Renner geworden. Auf jeder Klassik-Rallye sind es gerne gesehene Teilnehmer.

Der Verantwortliche für das Jägermeister-Racing-Programm kann das leider nicht mehr miterleben. Der damalige Geschäftsführer, Günther Mast, der bei Eintracht Braunschweig 1973 auch erstmals Trikot-Werbung in der Fußball-Bundesliga einführte, starb im Februar dieses Jahres im Alter von 84 Jahren.

Von Porsche bis BMW, von Stuck bis Bellof

Aus diesem traurigen Anlass wollen wir noch einmal an die orangen Renner erinnern. Von Porsche bis BMW, von Stefan Bellof bis Hans Joachim Stuck. In unserer Galerie haben wir eine kleine Auswahl der spektakulärsten Jägermeister-Boliden zusammengestellt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige