Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Jaguar

Absatz sinkt auf 60.000 Einheiten

Foto: ams

Die zum Verkauf stehende Ford-Marke Jaguar wird 2007 ein weiteres Absatzminus verkraften müssen. "Dieses Jahr werden wir weltweit rund 60.000 Jaguar verkaufen", sagt der seit August amtierende Jaguar-Chef Mike O' Driscoll.

22.09.2007 Harald Hamprecht

2006 lag der Jaguar-Absatz bei 75.000. Noch 2002 hatte Jaguar 130.300 Autos abgesetzt. Die Absatzrückgänge will O'Driscoll mit Blick auf die Rendite in Kauf nehmen. "Statt hohe Rabatte zu geben, fahren wir lieber die Produktionskapazität zurück." Die Synergien mit der Schwestermarke Land Rover will er ausbauen. Allein in den kommenden fünf Jahren wollen die Briten gemeinsam 700 Millionen Pfund in Umwelttechnologien, wie Hybrid-Antriebe, investieren.

Land Rover legt zu

Land Rover wird in diesem Jahr einen neuen Rekordabsatz schaffen. Rover-Chef Phil Popham sagte gegenüber auto motor und sport: "Dieses Jahr werden wir erstmals mehr als 200.000 Fahrzeuge weltweit verkaufen" Intern ist sogar von 220.000 die Rede. "Russland wird schon 2008 unser größter Markt außerhalb UK", kündigte Popham an. Hohe Wachstumsraten hat Land Rover zudem in China."Dieses Jahr werden wir rund 6.000 Land Rover in China absetzen - und sehen hier noch substanzielles Wachstums-Potenzial. Wir verkaufen rund ein Viertel unseres Absatzes jeweils in Westeuropa, Nordamerika, UK und dem Rest der Welt. Das ist eine gute Balance, die wir beibehalten wollen."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige