Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Jaguar F-Type Coupé

Erster Blick auf den geschlossenen Sportler

Erlkönig Jaguar F-Type Coupé Foto: SB-Medien 34 Bilder

Ab 2014 wird Jaguar den F-Type auch als Coupé anbieten. Erste Bilder zeigen den Sportwagen bei der Erprobung auf dem Nürburgring, zuvor gaben schon Zeichnungen zur Patentanmeldung einen Blick auf das endgültige Design.

21.06.2013 Holger Wittich Powered by

Wie schon bei der Cabrioversion, die gerade Markteinführung ab 73.400 Euro feiert, orientiert sich der Jaguar F-Type als Coupé ganz klar an der IAA-Studie C-X16 aus dem Jahre 2011. Front, Heck und auch die Seitenlinie bleiben in der Serienversion erhalten, die Dachlinie entspricht der des C-X16. Lediglich kleine Änderungen an Felgen, Außenspiegeln und an den Schürzen wird das Jaguar F-Type Coupé als Serienversion tragen.

Jaguar F-Type Coupé auch mit kleinem Vierzylinder

Unter der Haube wird sich der Sportwagen (4,47 Meter lang, 1,92 Meter breit und 1,30 Meter hoch) beim Cabrio-Bruder bedienen dürfen. Hier stehen neben dem Dreiliter-V6 mit 340 PS und einer weiteren Leistungsstufe mit 380 PS als F-Type S noch ein Fünfliter-Kompressor-V8 mit 495 PS zur Auswahl. Als weiteres Aggregat im Jaguar F-Type Coupé soll der aus dem neuen Land Rover Freelander bekannte 2,0-Liter-Vierzylinder-Benziner mit 240 PS das Motorenportfolio nach unten ergänzen. Alle Motoren sind serienmäßig mit einer Achtgangautomatik mit manueller Eingriffsmöglichkeit und einem Start-Stopp-System gekoppelt. Wilden Gerüchten zufolge soll es noch eine 700 PS starke R-S-Version geben. Dies soll sich bei der Gasturbinen-Studie C-X75 bedienen und Komponenten in das F-Type Coupé übertragen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk