Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Jaguar/Land Rover

Handel eröffnet

Foto: ams

Die Ford Motor Company dürfte am Donnerstag (19.7.) Eröffnungsgebote für Jaguar und Land Rover von verschiedenen
Unternehmen erhalten, darunter Investmentfirmen und möglicherweise auch anderen Autoherstellern. Dies hat die "New York Times" in ihrer Onlineausgabe berichtet.

19.07.2007

Zu den Bietern für die beiden britischen Autohersteller dürften nach Darstellung der Zeitung Cerberus Capital Management gehören, die Chrysler von Daimler-Chrysler kauft. Auch die Investmentfirma Ripplewood Holdings, die von dem früheren Chrysler-Präsidenten Thomas T. Stallkamp geführt wird, sei ein potenzieller Bieter. Die Investmentfirma One Equity Partners, zu deren Seniorpartnern der ehemalige Ford-Konzernchef Jacques A. Nasser gehört, könnte sich möglicherweise ebenfalls an der Eröffnungsrunde der Gebote beteiligen. Nasser war 2000 Ford-Chef, als der amerikanische Autohersteller Land Rover gekauft hatte.

Die Zeitung verwies auf Analystenschätzungen nach denen Jaguar und Land Rover Ford acht Milliarden Dollar (5,8 Mrd Euro) bringen könnten. Die Unternehmen nahmen keine Stellung.

Zu den möglicherweise interessierten Autofirmen sollen der größte indische Autokonzern Tata Motors nach Medienberichten in Indien gehören. Die Zeitung verwies auch auf Medienberichte über ein mögliches Interesse von Hyundai (Südkorea) oder einer chinesischen Gesellschaft.

Ford hatte sich bereits für 848 Millionen Dollar von der britischen Luxus-Marke Aston Martin getrennt. Früheren Medienberichten zufolge zieht Ford auch einen Verkauf des schwedischen Autoherstellers Volvo in Erwägung.

Ford hatte 2006 vor allem wegen Problemen in Nordamerika einen Verlust von 12,6 Milliarden Dollar verbucht. Der Konzern schließt dort Werke und beseitigt tausende von Arbeitsplätzen, um Kosten zu sparen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden