Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Jaguar/Land Rover streicht Jobs

Foto: ams

Der Luxus-Autobauer Jaguar Land Rover (JLR) streicht wegen der angespannten weltweiten Wirtschaftslage 850 Zeitarbeiter-Stellen.

28.11.2008

Betroffen sind IT-Spezialisten und Ingenieure, die bereits zum Ende des Jahres ihren Job verlieren. Damit halbiert das Unternehmen seine Zeitarbeiter-Belegschaft. "Die Situation auf dem weltweiten Automarkt ist weiter ernst", begründete das Unternehmen am Donnerstag (28.11.) die Stellenstreichung. 

Parallel versucht der Autobauer 600 Mitarbeiter zum freiwilligen Ausscheiden aus dem Unternehmen zu bewegen. Insgesamt beschäftigt JLR 16.000 Menschen.

JLR war im März von dem indischen Firmenkonglomerat Tata für 2,3 Milliarden US-Dollar übernommen worden. Im derzeit schlechten wirtschaftlichen Umfeld sank jedoch auch bei dem Traditionsautobauer, der zuvor im Besitz von Ford war, der Absatz. Nach Medienberichten hatte JLR die britische Regierung um eine Milliarden-Hilfe zum Erhalt von Jobs gebeten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige