Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Jaguar

Noch zwei Jahre rote Zahlen

Foto: Jaguar

Die Marke Jaguar des amerikanischen Autokonzerns Ford wird trotz der geplanten Werksschließung in Coventry in den kommenden zwei Jahren weiter Verluste machen.

02.11.2004

Ziel des Umstrukturierungsplans sei es, bis 2007 wieder schwarze Zahlen zu schreiben, zitierte die "Financial Times" am Dienstag (2.11.) Jaguar-Chef Joe Greenwell. Es stünden aber keine weiteren Schließungen bevor, sagte der Manager. Ford hatte im September die Schließung des Werks in Coventry angekündigt.

Jaguar macht sich laut Greenwell auf harsche Auseinandersetzungen mit den Gewerkschaften gefasst. Der Jaguar-Chef dämpfte Hoffnungen, ein geplantes Treffen zwischen Management und Gewerkschaftsvertretern könnte zu Änderungen bei den Schließungsplänen führen. "Wir verlieren Hunderte Millionen von Dollar", sagte er. "Ehrlich gesagt ist das Unternehmen auf diesem Niveau nicht lebensfähig." Durch die Einstellung der Produktion in Coventry würden 1.150 Arbeitsplätze verlorengehen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige