Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Jaguar XF

Dieseloffensive für die Sportlimousine

Foto: Jaguar 9 Bilder

Starke Diesel liegen im Trend. Entsprechend bestückt Jaguar den sportlichen XF künftig auch mit einem Selbstzünder, der in zwei Motorvarianten angeboten wird. Der neue Diesel schöpft aus drei Litern Hubraum satte 275 PS und 600 Nm Drehmoment.

29.12.2008 Uli Baumann Powered by

Damit soll die Limousine XF Diesel S in unter sieben Sekunden von Null auf 100 km/h spurten, die Höchstgeschwindigkeit ist auf 250 km/h begrenzt. Der nach Euro 5 eingestufte Motor arbeitet dabei mit einer überarbeiteten Sechsgang-Automatik zusammen. Den Durchschnittsverbrauch für die selbstzündende Katze gibt Jaguar mit 6,8 Liter auf 100 Kilometer an. Der CO2-Ausstoß soll entsprechend bei 179 g/km liegen.

Zweite Variante mit 240 PS

Neben der 275 PS-Variante wird Jaguar den neuen Motor auch in einer Version mit 240 PS und einem auf 500 PS reduziertem Drehmoment anbieten. Dieser soll den XF in 7,1 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 240 km7h ermöglichen. Der Verbrauch liegt wie bei der stärkeren Variante bei 6,8 Liter, der CO2-Wert bei ebenfalls 179 g/km.

Ab 51.200 Euro

Bestellbar ist der XF mit dem neuen Dieselmotor bereits ab Januar. Der Top-Diesel kostet dann ab 54.400 Euro, wer sich mit 35 PS weniger zufrieden gibt wird mit 51.200 Euro zur Kasse gebeten. Die Markteinführung erfolgt dann im April.


Zusätzlich zu den neuen Motorvarianten wertet Jaguar die XF-Baureihe zum Modelljahr 2010 durch eine Reihe neuer Ausstattungsfeatures und eine Portfolio-Variante auf. Genauere Angaben wollte der Autobauer hierzu aber noch nicht machen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige