Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Japan

Deutsche Importkönige

Deutsche Automobilhersteller haben sich in Japan 2003 die größten Marktanteile bei Importautos gesichert. Insgesamt stieg der Absatz importierter Autos um 0,6 Prozent zum Vorjahr auf 278.804 Fahrzeuge, wie der japanische Verband der Autoimporteure am Donnerstag (8.1.) bekannt gab.

08.01.2004

Während der Absatz von im Ausland gefertigter Import-Autos japanischer Hersteller (alles Pkw) um 89,5 Prozent auf 31.198 stieg, sank der Absatz ausländischer Fahrzeuge, einschließlich Lkw, um 5,0 Prozent auf 247.606. Im Dezember indes stieg der Absatz ausländischer Autos um 13,2 Prozent auf 28.487, während japanische Importautos einen Zuwachs von 10,9 Prozent auf 2.722 verzeichneten.

Den größten Marktanteil mit 20,1 Prozent sicherte sich im vergangenen Jahr Volkswagen. Allerdings ging der Absatz zum Vorjahr um 6,4 Prozent auf 56.070 Fahrzeuge zurück, wie der Verband weiter mitteilte. Den zweiten Platz belegte Mercedes-Benz mit einem Marktanteil von 16,4 Prozent bei 45.759 verkauften Autos, ein Rückgang um 4,6 Prozent. BMW dagegen steigerte den Absatz um 1,8 Prozent auf 36.388 Autos und kam mit einem Marktanteil von 13,1 Prozent auf den dritten Platz. Bezogen auf den Monat Dezember war BMW mit 6.202 Autos der Top-Seller unter den Auslandsmarken, gefolgt von Volkswagen und Mercedes mit 5.025 beziehungsweise 4.979 Fahrzeugen.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden