Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Japaner

Deutschland-Absatz sinkt

Foto: Archiv

Die japanischen Autohersteller haben beim Absatz in Deutschland auch im laufenden Jahr ein Minus eingefahren. Das berichtete der Japanische Automobilhersteller-Verband JAMA am Donnerstag (18.9.) in Düsseldorf.

18.09.2008

Die japanischen Autobauer wie Toyota, Nissan oder Honda erzielten von Januar bis August 2008 mit knapp 229.500 verkauften Wagen einen Rückgang von 6,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Marktanteil sank auf 10,9 Prozent.

Im vergangenen Jahr war die Absatzzahl der japanischen Autohersteller laut JAMA auf fast 371.500 Wagen gesunken - ein Rückgang von 11,4 Prozent im Vergleich zu 2006, als noch einen Marktanteil von 12,1 Prozent verbucht worden war. JAMA-Sprecher Andreas Meckel sagte, er sehe aber weiter ein "gutes Absatzpotenzial".

Die Produktion von Mitsubishi & Co. sei in Europa zugleich deutlich gestiegen, betonte der Verband. 2007 liefen in zwölf Werken in acht europäischen Ländern rund 1,8 Millionen Fahrzeuge vom Band - 18,6 Prozent mehr als 2006.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige