Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Jeep Grand Cherokee und Commander Rückruf

Zündschloss-Probleme auch bei Jeep

Jeep Commander Foto: Motor Presse Stuttgart

Nun hat es auch Jeep erwischt: rund 800.000 Fahrzeuge werden in die Werkstätten beordert, weil es Probleme mit dem Zündschloss geben kann.

27.07.2014 Torsten Seibt Powered by

2014 wird wohl als Jahr der Rückrufe in die automobilen Geschichtsbücher eingehen. Mega-Rückrufe wegen verdächtiger Airbag-Module bei Toyota, BMW und Mercedes, 1,2 Millionen Subarus mit möglichen Bremsleitungs-Problemen und allen voran natürlich: General Motors. Die US-Marke hat – bis jetzt – in 2014 die unglaubliche Zahl von 28.767.143 Fahrzeugen in die Werkstatt beordert, ein großer Teil davon wegen problematischer Zündschlösser.

Rückruf für 800.000 Jeep

Dieses Thema beschäftigt nun auch Jeep-Kunden. Betroffen von diesem Rückruf sind Jeep Commander aus dem Bauzeitraum 2006 bis 2007 und Jeep Grand Cherokee aus den Baujahren 2005 bis 2007. Insgesamt werden 792.300 Fahrzeuge zurückbeordert. Davon entfallen 649.900 auf die USA, 28.200 auf Kanada, 12.800 auf Mexiko und 100.800 Fahrzeuge auf andere Märkte.

Bei dieses Modellen kann es durch das Berühren des Zündschlüssels mit dem Knie dazu kommen, dass der Zündschlüssel in die "Aus"-Position rastet und dementsprechend das Fahrzeug abgeschaltet und die Lenkung möglicherweise blockiert wird. Mit diesem möglichen Fehler wird bislang ein Unfall in Verbindung gebracht.

Ein weiterer Chrysler-Rückruf betrifft RAM und Jeep Grand Cherokee aus dem Produktionszeitraum Mai/Juni 2014, bei denen die Federbeine wegen möglicher Bruchgefahr überprüft werden müssen. Dies betrifft rund 21.000 Fahrzeuge, von denen rund 2.000 außerhalb Nordamerikas und Mexikos ausgeliefert wurden.

Anzeige
Jeep Grand Cherokee Jeep Grand Cherokee ab 430 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Jeep Grand Cherokee Jeep Bei Kauf bis zu 22,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk