Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Jeep Wrangler 2012

Mehr Power für den Kult-Offroader

Foto: Jeep 44 Bilder

Zum neuen Modelljahr gibt es eine gründliche Überarbeitung für den Jeep Wrangler. Allen voran: ein neuer 285-PS-Motor. Dazu zieht ein neues Automatikgetriebe mit fünf Stufen ein.

22.08.2011 Torsten Seibt Powered by

Das ging schneller als erwartet: bereits zum Herbst 2011 kommt Jeep mit dem renovierten Wrangler auf den Markt. Dabei wurde die runderneuerte Facelift-Version erst Anfang des Jahres eingeführt. Der neuerliche Nachschlag für das Modelljahr 2012 betrifft in erster Linie eine neue Antriebsvariante: der Wrangler bekommt Sechszylinder und Getriebe aus dem aktuellen Jeep Grand Cherokee.

Jeep Wrangler 2012: Rückkehr des Power-Jeeps

Fans des Ur-Wrangler YJ mit dem seinerzeit legendären High-Output-Sechszylinder werden gespannt aufhorchen: denn die neurliche Überarbeitung betrifft nur die Benzin-Modelle des Wrangler. Statt des stets etwas lustlosen 3,8-Liter-V6, der vor allem mit seinem beachtlichen Spritverbrauch beeindruckte, kommt ab sofort der topaktuelle V6 aus dem Jeep Grand Cherokee zum Einsatz. Der bringt beachtliche Mehrleistung unter die lange Haube des Kult-Jeep: mit 286 PS steigt die Kraft um mehr als 40 Prozent.

Gebändigt wird das große Herz im kleinen Auto von der ebenfalls dem Grand Cherokee entnommenen Fünfgang-Automatik. Die besitzt neben der feineren Abstufung einen kürzeren ersten Gang als der bisherige Vierstufen-Automat, was sowohl das Sprint-Vermögen als auch die Klettertauglichkeit des Jeep Wrangler 2012 beeinflusst. Der von Chrysler/Jeep genannte Wert für den Standard-Sprint von 0-60 mp/h (96 km/h) lässt aufhorchen: ganze 8,4 Sekunden sollen hierfür vergehen. Das klingt nach einer Menge Spaß. Wer selbst schalten möchte, bekommt den Pentastar-V6 auch mit dem manuellen Sechsgang-Getriebe. Das ist gleichzeitig das erste Mal, dass Chrysler den aktuellen Sechszylinder mit einer Handschalt-Box anbietet. Der Verbrauch soll um rund 20% gesunken sein, nach EU-Norm entspräche das einem Wert von rund 10 Liter/100 km statt bisher 11,9 Liter.

In den USA lässt sich der Jeep Wrangler künftig mit drei Achsübersetzungen bestellen: 3,21:1, 3,73:1 und 4,1:1. Damit kann der Kunde selbst bestimmen, ob er auf niedrige Drehzahlen und gemütlich-sparsames Cruising steht oder lieber schon einmal für größere Reifen und häufigen Offroad-Einsatz vorsorgt. In Deutschland werden zumindest die offiziell importierten Wrangler weiterhin nur mit einer Achsübersetzung verkauft. Wann das neue Modell zu den deutschen Vertragshändlern kommt und was es kosten wird, steht noch nicht fest.

Anzeige
Sondermodell Jeep Wrangler Unlimited Indian Summer Jeep Wrangler ab 0 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk