Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Jerry Seinfeld Autos auf Amelia Island versteigert

VW Käfer bringt 121.000 Dollar

News - Seinfeld-Auktion Foto: hagerty.com 18 Bilder

Jerry Seinfeld ist eine amerikanische Commedian- und Moderator-Legende - und bekennender Autonarr. Er besitzt rund 50 berühmte Porsche- und VW-Modelle - oder besser: besaß. Jetzt hat er sich in einer spektakulären Auktion auf Amelia Island von 17 Modelle getrennt. Der Hammer: Ein gut 50 Jahre alter VW Käfer wechselte für eine sechsstellige Summe den Besitzer.

14.03.2016 Clemens Hirschfeld Powered by

Am 11. März 2016 kamen auf Amelia-Island 18 Fahrzeuge von Jerry Seinfeld beim Auktionshaus Hagerty unter den Hammer. Ganz ohne einen gewissen Schmerz geht das in der Regel nicht von statten. Auch wenn Seinfeld vor der Auktion betonte, dass er nicht Sammler sei, um Geld zu verdienen, dürften die 22,2 Millionen Dollar, die in den zwei Stunden der Auktion zustande kamen, den Trennungsschmerz doch etwas gemildert haben.

VW Käfer top, Porsche Carrera GT flop

Heimlicher Star der Auktion war der weiße VW Käfer aus dem Jahr 1960. Unfassbare 121.000 Dollar war einem Bieter der Promi-Beetle wert. Normalerweisen gehen gepflegte Exemplare für maximal 30.000 Dollar. Sind Käfer also die nächste große Geldanlagemöglichkeit - ohne Prominenten Vorbesitzer wohl eher nicht. Als Ladenhüter erwies sich der Prototyp des Porsche Carrera GT. Seinfeld wollte mindestens 1,5 Million Dollar für den Supersportwagen haben. Doch die Gebote stoppten schon bei einer Million. Zu wenig, befand der Late-Night-Show-Moderator, der bei der Auktion anwesend war.

Ein Verlustgeschäft war der Porsche 917/30 Spyder Can-Am von 1973. Dessen Wert wurde im Vorfeld auf fünf Millionen Dollar geschätzt . Seinfeld hatte den Rennwagen vier Jahre zuvor für 4.4 Millionen Dollar gekauft hatte. Doch niemand wollte für den Rennwagen bieten. Erst im Nachverkauf wurde der offene Can-Am für glatte 3 Millionen verkauft.

Über 22 Millionen für 17 Autos

Immerhin konnten die restlichen Exponate die Erwartungen erfüllen. Der Porsche 911 Carrera 3.0 IROC RSR aus dem Jahr 1974 brachte mit einem Erlös von rund 2,3 Millionen Dollar fast eine Million mehr ein als anvisiert. Ein 1958er Porsche 356 A 1500 GS/GT Carrera Speedster brachte 1.625.000 Millionen US-Dollar. Top-Seller war allerdings der 1955er Porsche 550 Spyder, der rund 5,4 Millionen Dollar in die Kasse von Seinfeld spülte.

Alle Modelle der Seinfeld-Auktion finden Sie auch in der Bildergalerie. Darunter auch Exoten wie den Porsche 964 Turbo 3,6 S Flachbau, einen 1964er VW Campingbus sowie den Porsche 597 Jagdwagen von 1958.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige