Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

JL421 Badonkadonk

Star Wars wird mobil

Foto: Nao Design 10 Bilder

JL421 Badonkadonk, hinter diesem kryptischen Namen steckt der wohl ultimative Schutz gegen Rüpel im Straßenverkehr im Star-Wars-Design.

21.01.2005

Der Fünfsitzer aus der Designschmiede Nao-Design kostet 19.999,95 US-Dollar und erinnert an das Jabba-the-Hud-Schiff aus dem Krieg der Sterne-Film "Rückkehr der Jedi-Ritter“.

Bis zu fünf Passagiere inklusive Fahrer nimmt der fast 500 Kilo schwere, 2,896 Meter lange, 1,346 Meter breite, 1,397 Meter hohe Badonkadonk auf. Dabei können es sich die Mitreisenden bei schönem Wetter auf der Dachplattform bequem machen, der Pilot selbst kann wie ein Panzerfahrer das Gefährt durch die obere Luke mit einem Joystick steuern. Als Antrieb dient ein vier PS starker Benziner, der seine Kraft via Fliehkraftkupplung auf die Räder leitet. Immerhin soll mit dieser Power fast 65 km/h Höchstgeschwindigkeit drin sein. Zeichnet sich der Badonkadonk bei Tageslicht durch seinen Mad-Max-Style aus, so zieht er in der Nacht nicht nur mit dem großen Hauptscheinwerfer und den Blinkern die Blicke auf sich. Eine Unterbodenbeleuchtung in rot und die beiden Lichtleisten rundum vermitteln ein veritables Night-Rider-Design.

Die Schaulustigen, aber auch die Passagiere werden von einer 400 Watt großen Audio-Anlage beschallt, die der Fahrer zu seiner linken steuern kann. Einen großen Nachteil hat dieses Gefährt jedoch, ihm fehlt jede nur erdenklich Straßenzulassung.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden