Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Johann Abt ist tot

Der frühere Rennfahrer und Gründer des Abt-Rennteams, Johann Abt, ist am Samstag (11.10.) in Kempten nach schwerer Krankheit verstorben.

13.10.2003

Der ehemalige Werksfahrer von DKW (heute Audi) und Abarth wurde 67 Jahre alt. "Wir verlieren nicht nur unseren Vater", sagte Abts Sohn Christian, Pilot des Abt Audi TT-R im Deutschen Tourenwagen-Master (DTM). "Er war bei allen Mitarbeitern unseres Firmenbetriebes sehr beliebt und hoch angesehen." Johann Abt hinterlässt seine Frau Thea und die beiden Söhne Christian und Hans-Jürgen, Teamchef des DTM-Meisterteams aus dem Vorjahr.

Von 1950 bis Anfang der siebziger Jahre war Johann Abt einer der bekanntesten deutschen Rennfahrer. Mitte der siebziger Jahre forcierte er das eigene Rennteam und legte den Grundstein der Abt Sportsline GmbH, die im vergangenen Jahr mit Laurent Aiello (Frankreich) den DTM-Titel gewann. Hans-Jürgen Abt, der sich um den kaufmännischen Teil kümmert, und Christian Abt haben bereits vor Jahren die Geschäftsleitung von ihrem Vater übernommen. Johann Abt begleitete aber noch Anfang 2002 als Motorsport-Mentor den VW Lupo Cup. Formel-1-Pilot Ralf Schumacher hat unter ihm die ersten Motorsport-Versuche im Formel Junior BMW gemacht.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige