Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fiat-Präsident - Elkann für Montezemolo

John Elkann wird Fiat-Präsident

John Elkann Foto: dpa

John Elkann wird neuer Präsident des italienischen Autobauers Fiat werden. Wie die Fiat Gruppe am Dienstag (20.4.) mitteilte, wird der bisherige Präsident des Fiat-Konzerns, Luca Cordero di Montezemolo, dem 34-jährigen Enkel des historischen Firmenchefs, Gianni Agnelli, die Führung des Autoriesen überlassen.

20.04.2010

Dies werde der Konzern am Dienstagnachmittag (20.4.) in einer außerordentlichen Pressekonferenz bekanntgeben, hieß es.

Agnelli hatte Elkann zum Nachfolger bestimmt

Agnelli hatte Elkann vor seinem Tod 2003 zum Nachfolger bestimmt. Die Fiat-Aktie reagierte bis zum Mittag mit einem Plus von 3,7. Montezemolo, der 2004 die Fiat-Präsidentschaft angetreten hatte, ist außerdem Präsident von Ferrari.

Montezemolo teilte seine Entscheidung am Tag vor der Veröffentlichung des Fiat-Industrieplans für die Jahre 2010 bis 2014 mit. Er habe die Aufgaben erfüllt, die ihm die Aktionäre vor sechs Jahren mit auf den Weg gegeben hätten, begründete er seinen Schritt.

Elkann war bisher Fiat-Vize-Präsident und Präsident der Familien-Holding Exor SpA, die 30 Prozent des Konzerns kontrolliert und sich vor allem auf dem Immobilien- und Finanzsektor engagiert.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden