Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Johnson Controls Re3 Detroit Motor Show 2009

Innenraumstudie für Hybrid-Kleinwagen

Johnson Controls re3 concept Foto: Johnson Controls 11 Bilder

Mit dem Re3 Concept Car stellt Johnsons Controls in Detroit seine neue Studie mit Hybrid-Antrieb und einem großzügigen Raumangebot vor.

13.01.2009

Variable Sitz-Anordnung

Der Innenraum soll durch besonders flache Sitze und helle Farben größer wirken. Bei Bedarf können Fahrer- und Beifahrersitz beliebig nach vorne und hinten verschoben werden, die einzelnen Rücksitze sind nach oben klappbar.

Insgesamt bietet der Re3 dank des im Mitteltunnel untergebrachten Batterie-Systems Platz für fünf Personen und Gepäck. Über der Speichereinheit für den Hybrid-Antrieb befindet sich eine Armlehne mit Bedienelementen für den Fahrer. Darüber kann unter anderem der sieben Zoll Bildschirm im Armaturenbrett bedient werden.

Viel Stauraum im Kleinwagen

Dank einer breiten Klappe im beige farbenen Armaturenbrett, die nach unten geöffnet werden kann, bietet das Handschuhfach üppig Stauraum, außerdem findet sich hinter der Blende ein USB-Anschluss, zum Beispiel für die Verwendung von Handy, MP3 Player oder USB-Stick. Johnson Controls zeigt mit dem Re3 eine Studie, die durch ihre Leichtigkeit und den Hybrid-Antrieb besonders sparsam sein soll.

Dennoch müssen die Passagiere auf keinerlei Luxus und gehobenes Ambiente verzichten.Johnson Controls ist einer derweltweit führenden Unternehmen für automobile Innenausstattungs- , Elektronik- und Batteriensysteme.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige