Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Juristische Folgen für Smart-Werbung

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) prüft juristische Schritte gegen den Automobilhersteller Daimler-Chrysler wegen nicht erlaubter Nutzung eines Fotos der deutschen Vielseitigkeitsreiter für eine Smart-Werbung.

11.02.2005

"Die Reiter wussten von den Anzeigen mit ihrem Bild nichts und wir auch nicht", sagte FN-Sprecher Thomas Hartwig. Die unerlaubte Nutzung für Werbezwecke sei verboten, erklärte Hartwig.

"Endlich deutsche Pferdestärken, denen Platz 1 nicht aberkannt wird" heißt es in der ganzseitigen Anzeige, die in mehreren Tageszeitungen abgedruckt wurde. Darüber ist ein Bild von den Olympischen Spielen in Athen mit den fünf jubelnden Mitgliedern der Vielseitigkeits-Mannschaft zu sehen. Nach einem Urteil des Internationalen Sportgerichtshofs (CAS) hatten die Reiter die Goldmedaillen wieder zurückgeben müssen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige