Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kamei

Der GTI-Plus

Foto: Kamei 2 Bilder

Tuner Kamei hat den VW Golf GTI aufwändig veredelt und macht so aus dem Kult-Golf einen weiteren Golf, der das Prädikat Plus verdient.

20.12.2004

Dem Zweiliter-Turbomotor mit 200 PS verhilft eine modifizierte Motorsteuerung in einer ersten Stufe zu 235 PS bei einer Drehmoment-Steigerung von 280 auf 340 Nm. Damit beschleunigt der GTI in 6,6 Sekunden von Null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 247 km/h. Bei Stufe II steigt die Leistung des Vierzylinders auf 250 PS bei 400 Nm. Der GTI erreicht damit eine Top-Speed von 251 km/h und beschleunigt von Null auf 100 km/h in 6,4 Sekunden. Dies ermöglicht eine staudruckarme Abgasanlage aus Edelstahl mit zwei mittig mündenden Endrohren.

Um auch bei der Verzögerung Bestwerte zu erzielen, steckt im Kamei GTI eine Sportbremsanlage mit Vier-Kolben-Bremszangen und 342 Millimeter großen Scheiben. Ein Gewinde-Fahrwerk befindet sich in Abstimmung.

Eye-Catcher des “X1”-Karosseriebausatzes sind die Lambo-Style-Doors: Statt der üblichen Türscharniere lassen spezielle Beschläge mit Gasdruckdämpfern die Türen beim Öffnen nach oben schwenken. Sofort ins Auge fallen auch die 18 Zoll-Leichtmetallräder im Neunspeichen-Design und voll poliertem Edelstahl-Cover. Darüber hinaus betonen Aerodynamik-Komponenten die GTI-typischen Designelemente. So wirkt der “X1” GTI durch eine neue Heckschürze in Fahrzeugfarbe besonders dynamisch. Weitere Komponenten wie Chrom-Spiegelkappen, Griff- und Scheinwerferblenden sowie Ladekantenschutz im Carbon-Design runden den Gesamtauftritt des Kamei-GTI ab. Im Innenraum setzen Carbon-Zierleisten und -Armaturen Akzente.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk