Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kann denn Leistung Sünde sein

Bei der Neuauflage des legendären Muscle-Car Pontiac GTO kennt GM-Chefentwickler Bob Lutz keine Kompromisse.

17.06.2002

Bei der Neuauflage des legendären Muscle-Car Pontiac GTO im Jahr 2004 kennt GM-Chefentwickler Bob Lutz keine Kompromisse. Um der Tradition seines historischen Vorbilds gerecht zu werden, soll auch der neue GTO "seine Hinterreifen kinderleicht in Rauch aufgehen lassen können", so Lutz.

Dazu soll der 5,7-Liter-V8 aus der GTO-Basis des aus Australien importierten Holden Monaro von 306 auf gut 350 PS und auch im Drehmoment - bislang 460 Nm - deutlich angehoben werden. Kein Problem für die Amerikaner, stammt der Motor des Holden doch ursprünglich aus dem Chevrolet Camaro. Derart gedopt ergibt sich für das Muscel-Car aber eine neue Hürde in der amerikanischen Verkehrsgesetzgebung. Pkw, die einen US-Durchschnittsverbrauch von über 22,5 mpg (umgerechnet 10,453 Litern auf 100 Kilometer) haben, werden nämlich mit einer Strafsteuer von jährlich 3.000 US-Dollar belegt. Bislang fiel nur ein Auto aus US-Produktion unter diese Sonderregelung für Benzinschlucker: der Supersportwagen Viper aus dem Hause Chrysler.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige