Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Conti-Krise

Kapitalerhöhung soll Conti Luft verschaffen

Foto: dpa

Der hoch verschuldete Autozulieferer Continental (Conti) will sich einem Pressebericht zufolge
mit einer milliardenschweren Kapitalerhöhung Luft verschaffen. Conti-Chef Thomas Neumann plane, dem Aufsichtsrat Ende Juli mit seinen Strategiekonzepten auch Pläne für eine Kapitalerhöhung vorzulegen

21.07.2009

Das berichtete die "Financial Times Deutschland" unter Berufung auf "mehrere beteiligte Personen".

Kapitalerhöhung soll eine Milliarde Euro bringen

Finanzkreisen zufolge wolle Conti etwa eine Milliarde Euro Eigenkapital hereinholen. Mit der Kapitalerhöhung wolle der Vorstand Conti für die weiterhin schweren Zeiten rüsten. Ein Konzernsprecher wollte auf Anfrage keine Stellung zu dem Bericht nehmen.

Der Zeitung zufolge ist es allerdings fraglich, ob der von Großaktionär Schaeffler dominierte Conti-Aufsichtsrat einen solchen Schritt genehmigt. Von Seiten des Familienkonzerns seien am Montag eher negative Signale gekommen. "Es gibt nichts, was auch nur annähernd entscheidungsreif wäre", habe es geheißen. Schaeffler-Sprecher Detlef Sieverdingbeck sagte auf Anfrage: "Bitte haben Sie Verständnis, dass wir uns an Spekulationen über eine Kapitalerhöhung bei der Continental AG nicht beteiligen wollen."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden