Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Karmann

140 Mitarbeiter gehen

Foto: Karmann

Europas größter Cabriohersteller Karmann setzt seinen im vergangenen Sommer begonnenen Stellenabbau fort. Mit 140 Betroffenen falle er aber deutlich geringer aus als zunächst angekündigt, sagte ein Unternehmenssprecher am Dienstag (16.1.).

16.01.2007

Er bestätigte damit einen entsprechenden Bericht der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Den im Verwaltungs- und Dienstleistungsbereich tätigen betroffenen Mitarbeitern werde der Übergang in eine Transfergesellschaft angeboten. Zunächst war geplant, 378 Stellen zum Jahreswechsel zu streichen. Das Unternehmen hatte bereits im Sommer 633 Mitarbeiter in der Automobilproduktion entlassen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden